Vor und nach der Geburt
in guten Händen

Seit Januar 2018 bin ich als freiberufliche Vorsorge- und Wochenbetthebamme sowie in den Bereichen Still-, Trage- und Beikostberatung in Aschaffenburg tätig.
Seit meinem Staatsexamen 2014 begleite ich Familien individuell in dem aufregenden Lebensabschnitt vor und nach der Geburt ihrer Kinder. Dabei biete ich neben professioneller medizinischer Versorgung von (werdender) Mutter und Kind Raum für Gespräche.
Eltern, die ihr Ungeborenes während der Schwangerschaft verloren oder ihr Kind still geboren haben, biete ich eine Begleitung und Beratung in dieser schweren Zeit.

  • Vorsorge

  • Wochenbett

  • Stillberatung

  • Beikostberatung

  • Trageberatung

Vor und nach der Geburt in guten Händen

Ab Januar 2018 bin ich als freiberufliche Vorsorge- und Wochenbetthebamme sowie in den Bereichen Still-, Trage- und Beikostberatung in Aschaffenburg tätig.

Seit meinem Staatsexamen 2014 begleite ich Familien individuell in dem aufregenden Lebensabschnitt vor und nach der Geburt ihrer Kinder. Dabei biete ich neben professioneller medizinischer Versorgung von (werdender) Mutter und Kind Raum für Gespräche.

Eltern, die ihr Ungeborenes während der Schwangerschaft verloren oder ihr Kind still geboren haben, biete ich eine Begleitung und Beratung in dieser schweren Zeit.

Auf einen Blick:

  • Vorsorge

  • Wochenbett

  • Stillberatung

  • Beikostberatung

  • Trageberatung

Vom positiven Schwangerschaftstest bis zur letzten Schwangerschaftswoche begleite und betreue ich Sie in Ihrer vertrauten Umgebung – bei Ihnen zu Hause. Als Schwangere können Sie sowohl die medizinische Versorgung durch eine Hebamme, als auch durch einen Gynäkologen in Anspruch nehmen. Bis auf CTG- und Ultraschalluntersuchungen biete ich alle üblichen körperlichen Untersuchungen, wie Blutdruck messen, Abtasten des Bauches, Messen der kindlichen Herztöne, Blutuntersuchungen und ggf. vaginale Untersuchungen an. Außerdem stelle ich Ihnen auch gerne Ihren Mutterpass aus.

Nach der Geburt Ihres Kindes steht Ihnen zwölf Wochen lang die Betreuung durch eine Wochenbetthebamme zu.  Ob Sie zu Hause, im Kranken- oder im Geburtshaus – per Kaiserschnitt oder spontan geboren haben, spielt dabei keine Rolle. In den ersten zehn Tagen kann ich täglich, danach nach Bedarf zu Ihnen nach Hause kommen. Die Kosten für diese Hausbesuche trägt die Krankenkasse. Während des Wochenbetts untersuche ich Sie und Ihr Baby und berate Sie zu allen nun relevanten Themen. So wiege und vermesse ich Ihr Baby, versorge dessen Nabel und untersuche die Rückbildung Ihrer Gebärmutter.

Bereits im Wochenbett berate ich Sie zum Thema Stillen und zeige Ihnen verschiedene Positionen und Tricks, die den Stillstart erleichtern. Über die Wochenbettzeit hinaus übernimmt die Krankenkasse in der Regel acht Termine zur Stillberatung. Stillen ist eine Beziehung, die sich mit viel Geduld und Liebe entwickelt – dabei unterstütze ich Sie gerne mit alt bewährten Hausmitteln und Tipps. Manche Frauen müssen aus bestimmten Gründen Muttermilch abpumpen, auch hierbei stehe ich Ihnen gerne mit Ratschlägen zur Seite. Bei allen Themen rund ums Stillen bin ich als Hebamme Ihre Ansprechpartnerin. 

Vom positiven Schwangerschaftstest bis zur letzten Schwangerschaftswoche begleite und betreue ich Sie in Ihrer vertrauten Umgebung – bei Ihnen zu Hause. Als Schwangere können Sie sowohl die medizinische Versorgung durch eine Hebamme, als auch durch einen Gynäkologen in Anspruch nehmen. Bis auf CTG- und Ultraschalluntersuchungen biete ich alle üblichen körperlichen Untersuchungen, wie Blutdruck messen, Abtasten des Bauches, Messen der kindlichen Herztöne, Blutuntersuchungen und ggf. vaginale Untersuchungen an. Außerdem stelle ich Ihnen auch gerne Ihren Mutterpass aus.

Nach der Geburt Ihres Kindes steht Ihnen zwölf Wochen lang die Betreuung durch eine Wochenbetthebamme zu.  Ob Sie zu Hause, im Kranken- oder im Geburtshaus – per Kaiserschnitt oder spontan geboren haben, spielt dabei keine Rolle. In den ersten zehn Tagen kann ich täglich, danach nach Bedarf zu Ihnen nach Hause kommen. Die Kosten für diese Hausbesuche trägt die Krankenkasse. Während des Wochenbetts untersuche ich Sie und Ihr Baby und berate Sie zu allen nun relevanten Themen. So wiege und vermesse ich Ihr Baby, versorge dessen Nabel und untersuche die Rückbildung Ihrer Gebärmutter.

Bereits im Wochenbett berate ich Sie zum Thema Stillen und zeige Ihnen verschiedene Positionen und Tricks, die den Stillstart erleichtern. Über die Wochenbettzeit hinaus übernimmt die Krankenkasse in der Regel acht Termine zur Stillberatung. Stillen ist eine Beziehung, die sich mit viel Geduld und Liebe entwickelt – dabei unterstütze ich Sie gerne mit alt bewährten Hausmitteln und Tipps. Manche Frauen müssen aus bestimmten Gründen Muttermilch abpumpen, auch hierbei stehe ich Ihnen gerne mit Ratschlägen zur Seite. Bei allen Themen rund ums Stillen bin ich als Hebamme Ihre Ansprechpartnerin. 

Hebamme aus Berufung!

Geboren und aufgewachsen bin ich im Raum Aschaffenburg. Nach meinem Abitur habe ich die Hebammenschule in Speyer besucht und 2014 mit einem Staatsexamen erfolgreich abgeschlossen. Im Anschluss war ich als freiberufliche Hebamme Teil der Hebammenpraxis Milla in Frankfurt am Main. Von 2014 bis 2016 habe ich mehr als 120 Familien vor, während und nach der Geburt ihrer Kinder begleitet.

Als meine eigene Tochter 2017 zur Welt kam, habe ich mir zunächst einige Monate Mamazeit genommen, ehe ich mich 2018 erneut als freiberufliche Hebamme selbstständig gemacht habe. Spezielle Fortbildungen habe ich u. a. zu den Themen “K-Taping in Schwangerschaft und Stillzeit” und “Trageberatung” besucht. Regelmäßige Fortbildungen zu Themen rund um Schwangerschaft, Geburt Wochenbett und Stillen sind für mich selbstverständlich. 2019 und 2020 habe ich zwei Söhne bekommen und nach etwas Mamazeit eine Akupunktur Ausbildung begonnen.

Meilensteine:

2021: Beginn Akupunktur Ausbildung
2020: Geburt meines 2. Sohnes
2019: Geburt meines 1. Sohnes
ab 2018: freiberufliche Hebamme in Aschaffenburg
2017: Geburt meiner Tochter
2014 – 2016: freiberufliche Hebamme in der Hebammenpraxis Milla
2014: Staatsexamen zur Hebamme in Speyer

Hebamme aus Berufung!

Geboren und aufgewachsen bin ich im Raum Aschaffenburg. Nach meinem Abitur habe ich die Hebammenschule in Speyer besucht und 2014 mit einem Staatsexamen erfolgreich abgeschlossen. Im Anschluss war ich als freiberufliche Hebamme Teil der Hebammenpraxis Milla in Frankfurt am Main. Von 2014 bis 2016 habe ich mehr als 120 Familien vor, während und nach der Geburt ihrer Kinder begleitet.

Als meine eigene Tochter 2017 zur Welt kam, habe ich mir zunächst einige Monate Mamazeit genommen, ehe ich mich 2018 erneut als freiberufliche Hebamme selbstständig gemacht habe. Spezielle Fortbildungen habe ich u. a. zu den Themen “K-Taping in Schwangerschaft und Stillzeit” und “Trageberatung” besucht. Regelmäßige Fortbildungen zu Themen rund um Schwangerschaft, Geburt Wochenbett und Stillen sind für mich selbstverständlich.

Meilensteine:

seit 2021:
Akupunktur-Ausbildung

2020:
Geburt meines zweiten Sohnes

2019:
Geburt meines ersten Sohnes

seit 2018:
freiberufliche Hebamme in Aschaffenburg

2017:
Geburt meiner Tochter

2014 bis 2018:
freiberufliche Hebamme in der Hebammenpraxis Milla in Frankfurt

2014:
Staatsexamen zur Hebamme in Speyer

Anfragen zur Begleitung in Schwangerschaft und Wochenbett bitte ausschließlich per Email.


Anfragen zur Begleitung in Schwangerschaft und Wochenbett bitte ausschließlich per Email.

Hannah Möckl





    Sprechzeiten

    Mo – Fr: 9 bis 17 Uhr

    Mobil: 0176/38755977

    Hannah Möckl

    Mobil: 0176/38755977

    Mo – Fr: 9 bis 17 Uhr